Wissen

Literatur, Links und Quellenangaben

Zuletzt aktualisiert am: 10.02.2017 09:41:35
Stapel mit Zeitschriften

Links:

Buchtipps:

  • Hans-Günter Nobis: Schmerz – eine Herausforderung. Informationen für Betroffene und Angehörige. Springer-Verlag GmbH Heidelberg, ISBN 978-3-89935-275-7
  • Martin von Wachter. Chronische Schmerzen: Selbsthilfe und Therapiebegleitung - Orientierung für Angehörige - Konkrete Tipps und Fallbeispiele. Springer-Verlag GmbH Heidelberg, ISBN 978-3-642-19613-3
  • Eckhard Beubler: Kompendium der medikamentösen Schmerztherapie: Wirkungen, Nebenwirkungen und Kombinationsmöglichkeiten. Springer-Verlag GmbH Heidelberg ISBN 978-3-7091-3778-9
  • Torsten Wieden: Leitfaden Schmerztherapie. Urban & Fischer in Elsevier ISBN 978-3-437-23170-4
  • Jutta Richter. Schmerzen verlernen, Springer-Verlag GmbH Heidelberg, ISBN 978-3-642-34934-8
  • Bißwanger-Heim, Thomas Was tun, wenn der Schmerz nicht nachlässt, Stiftung Wartentest, ISBN 978-3-86851-131-4
  • David Butler: Schmerzen verstehen. Springer-Verlag GmbH Heidelberg,ISBN: 3-540-21211-6
  • Elana Rosenbaum: Jetzt spüre ich das Leben wieder (mit Praxis-CD), Shambhala Publications, ISBN: 978-3-7787-9248-3
  • Michael Dobe: Rote Karte für den Schmerz: Wie Kinder und ihre Eltern aus dem Teufelskreis chronischer Schmerzen ausbrechen. Carl-Auer Verlag. ISBN 978-3-89670-837-3
  • Zernikow, B. (Hrsg.). Schmerztherapie bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, 4. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage , Springer, 2009
  • Dobe, M. & Zernikow, B. Therapie von Schmerzstörungen im Kindes- und Jugendalter: Ein Manual für Psychotherapeuten, Ärzte und Pflegepersonal, Springer, 2013

Quellen themenübergreifend:

  1. Kugler Michael: Theorie und Praxis der Schmerztherapie. Diomed Verlag. ISBN 3-9808331-7-8
  2. Junker Uwe, Nolte Thomas. Grundlagen der Schmerztherapie. Medizin & Wissen. Urban & Vogel Verlag. ISBN 3-89935-218-1
  3. Diener H.Ch., Maier Ch. Das Schmerz-Therapie-Buch. Urban & Schwarzenberg. ISBN 3-541-16041-1
  4. Baron Ralf, Strumpf, Michael: Praktische Schmerztherapie. Springer Medizin Verlag. ISBN 3-540-23091-2
  5. Wager J, Zernikow B. Was ist Schmerz? Monatszeitschrift Kinderheilkunde 2014; 162: 12-18.
  6. Europäisches Weißbuch Schmerz 2010.
  7. Weißbuch Schmerz. Thieme Verlag. ISBN 978-3-13-149911-0
  8. Schwarzbuch Schmerz 2013. Deutsche Schmerzliga. ISBN 978-3-00-042762-6
  9. S3-Leitlinie Diagnostik und Therapie des Karpaltunnelsyndroms 005/003. Stand 06/2012
  10. www.schmerzliga.de
  11. www.dgpsf.de/
  12. www.dgss.org
  13. www.dgn.org
  14. www.dgn.org/leitlinien/inhalte-nach-kapiteln
  15. www.neuropathischer-schmerz.de
  16. http://link.springer.com/article/10.1007/s004820050136#page-1

Zusätzliche themenbezogene Quellen:

  • Epidemiologie
    1. Göbel H. Epidemiologie und Kosten chronischer Schmerzen. Schmerz
2001 · 15:92–98.
    2. Zimmermann  M. Der chronische Schmerz. Orthopäde 2004 · 33:508–514
    3. Europäisches Weißbuch Schmerz 2010.
    4. Schwarzbuch Schmerz 2013. Deutsche Schmerzliga. ISBN 978-3-00-042762-6
    5. Baron R et al. Deutsches Ärzteblatt, 41-2006, 6: DMSG
  • Therapie:
    1. Kugler Michael: Theorie und Praxis der Schmerztherapie. Diomed Verlag. ISBN 3-9808331-7-8
    2. Junker Uwe, Nolte Thomas. Grundlagen der Schmerztherapie. Medizin & Wissen. Urban & Vogel Verlag. ISBN 3-89935-218-1
    3. Diener H.Ch., Maier Ch. Das Schmerz-Therapie-Buch. Urban & Schwarzenberg. ISBN 3-541-16041-1
    4. Baron Ralf, Strumpf, Michael: Praktische Schmerztherapie. Springer Medizin Verlag. ISBN 3-540-23091-2
    5. Jansen Jan-Peter. Schmerztherapie mit Nicht-Opioden. Der Hausarzt 2013; 17: 30-32.
    6. Baron R. Diagnostik und Therapie neuropathischer Schmerzen. Deutsches Ärzteblatt 2006; 103
    7. Strauß JM. Analgesie für schmerzhafte Eingriffe bei Kindern. Monatsschr Kinderheilkd 2014; 162:37–44
    8. Leitlinien für Diagnostik und Therapie in der Neurologie: Therapie akuter und chronischer immunvermittelter Neuropathien und Neuritiden. Stand September 2012.
    9. Leitlinien für Diagnostik und Therapie in der Neurologie: Pharmakologisch nicht interventionelle Therapie chronisch neuropathischer Schmerzen. Stand September 2012.
    10. WHO Stufenschema der Schmerztherapie
  • Diagnose:
    1. Baron R. Diagnostik und Therapie neuropathischer Schmerzen. Deutsches Ärzteblatt 2006; 103
    2. Leitlinien für Diagnostik und Therapie in der Neurologie: Diagnostik bei Polyneuropathien. Stand September 2012.
Weiterlesen
Weiterlesen

Service

Nervenregeneration – kann man Nervenschäden heilen?

Spezielle Therapieformen helfen der Erholung verletzter Nervenfasern.

Mehr erfahren

Welche Verfahren geben Aufschluss über Nervenschmerzen?

Mehr erfahren
Diagnostik bei chronischen Schmerzen

So erfolgsversprechend ist die multimodale Schmerztherapie

Mehr erfahren
Beste Behandlungschancen durch individuelle Therapiekonzepte

Wodurch Nervenschmerzen entstehen und wie sie sich äußern

Mehr erfahren
Ursachen und Symptome neuropathischer Schmerzen
Liebe Leser,
die Inhalte unseres Nervenschmerz-Ratgebers dienen ausschließlich Ihrer Erstinformation und sollten keinesfalls die Diagnose und Therapie Ihres Haus- oder Facharztes ersetzen. Bitte besprechen Sie jegliche (Selbst-)Medikation mit einem Arzt oder Apotheker.
Ihre Dr. med. Henrike Ottenjann, Ärztin und Fachjournalistin für Medizin